IBM Engineering Systems Design Rhapsody TestConductor

awillert@willert.de_IBM_GBP_Mark_Blue80_RGB ibm-champion-2022 600x600 300dpi HIGH

Mit TestConductor als plug-in für IBM Rhapsody schließen Sie die Produktivitätslücke zwischen modell-basierter Entwicklung und nachgelagerten Softwaretests. TestConductor automatisiert die Erstellung von Testarchitekturen und hilft bei der Spezifikation von Testsequenzen; Tests werden automatisch durchgeführt und Testberichte generiert.

IBM-testconductor-sodiuswillert
Process_white_59x59px

Automatisierte Generierung von Testarchitekturen

IBM Rhapsody TestConductor ermöglicht modell-basiertes Testen gemäß OMG UML Testing Profile (UTP). Dieser Standard erweitert den UML Standard um testspezifische Notationselemente, wie beispielsweise System under Test (SUT) oder Test Context. IBM Rhapsody TestConductor nutzt das UML Modell des zu entwickelnden Systems, um daraus UTP-konforme Testarchitekturen zu generieren.

Automation_white_59x59px

Automatische Durchführung der Tests und Erstellung der Berichte

Mit IBM Rhapsody TestConductor führen Sie Modelltests automatisch auf Simulationsebene oder auf der Zielplattform aus (add-on erforderlich). So stellen Sie sicher, dass sich Ihr Modell sowohl in IBM Rhapsody als auch auf der Zielplattform korrekt verhält. Testergebnisse werden aufbereitet und können mit den getesteten Modell-Elementen verknüpft werden für Traceability- und Coverage-Analysen.

Validation-icon-SodiusWillert-50x59px-white

Alles aus einer Hand von SodiusWillert

Die Experten von SodiusWillert bieten Ihnen ergänzend zu IBM Rhapsody TestConductor auch alles, was Sie für die erfolgreiche Inbetriebnahme und Nutzung des Tools brauchen. Sie haben die Möglichkeit, zusätzlich Schulungen, Anpassungen, spezielle Ergänzungen oder Lifecycle Support zu nutzen und genießen den Vorteil für alle diese Aspekte mit einem erfahrenen Vertragspartner zusammenzuarbeiten.

Höhere Zielgenauigkeit der Tests

Mit IBM Rhapsody TestConductor sparen Sie Zeit und Ressourcen, da Sie präzise das modellierte System testen -- nicht mehr aber auch nicht weniger. Da die Testarchitekturen aus dem zu testenden Modell generiert werden und Testcases als UML Diagramme beschrieben werden, erreichen Sie die bestmögliche Abdeckung des zu entwickelnden Systems durch Tests.

Fehler früher und schneller finden

Warten Sie nicht mit den Tests, bis die Entwicklung abgeschlossen ist. Nachträgliche Fehlersuche ist aufwendig und die Fehlerbehebung teuer. Mit IBM Rhapsody TestConductor testen Sie frühzeitig, parallel zur Entwicklung, wenn Fehler noch relativ einfach zu beseitigen sind. Zudem ist die Lokalisierung eines aufgetretenen Fehlers im Modell erheblich einfacher als im Source Code.

Verlässliche, reproduzierbare Testresultate

Mit den automatisiert aus Ihrem Modell erzeugten Testarchitekturen und Testsequenzen in der standardisierten Notation UML Testing Profile legen Sie die Basis für reproduzierbare, wiederverwendbare Tests, die verlässliche und aussagefähige Resultate liefern -- immer wieder.

Durchgängige Gewissheit von der Anforderung bis zum Testergebnis

Verschaffen Sie sich Gewissheit für jede einzelne Anforderung, von der Spezifikation über die Implementierung bis zum Test. Mit IBM Rhapsody TestConductor erweitern Sie die Traceability um durchgeführte Tests und deren Resultate. Tests sind nicht länger ein blinder Fleck in Ihren Traceability Reports.

Aussagefähige Reports per Mausklick

IBM Rhapsody TestConductor dokumentiert die durchgeführten Testläufe und deren Ergebnisse. Die Testaktivitäten werden visualisiert als HTML Seiten, und die Daten stehen im Modell zur Verfügung für weitere Analysen, auch für Generierung von individuell angepassten Dokumenten mit weiteren Tools. Möglich sind z.B. Coverage Analysen bezogen auf Anforderungen, Modell oder Source Code.

Nutzen Sie die Expertise von SodiusWillert

Ziehen Sie den bestmöglichen Nutzen aus Ihrer Investition. Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten unterstützen bei der Planung, Inbetriebnahme, Integration und Schulung. Wir helfen Ihnen bei der Anpassung von TestConductor und bei der Integration in Ihre Lifecycle Tools. Unsere Erfahrung basiert auf vielen erfolgreichen Projekten bei Kunden sowie in unserer eigenen Entwicklung.

Höhere Zielgenauigkeit der Tests

Mit IBM Rhapsody TestConductor sparen Sie Zeit und Ressourcen, da Sie präzise das modellierte System testen -- nicht mehr aber auch nicht weniger. Da die Testarchitekturen aus dem zu testenden Modell generiert werden und Testcases als UML Diagramme beschrieben werden, erreichen Sie die bestmögliche Abdeckung des zu entwickelnden Systems durch Tests.

Fehler früher und schneller finden

Warten Sie nicht mit den Tests, bis die Entwicklung abgeschlossen ist. Nachträgliche Fehlersuche ist aufwendig und die Fehlerbehebung teuer. Mit IBM Rhapsody TestConductor testen Sie frühzeitig, parallel zur Entwicklung, wenn Fehler noch relativ einfach zu beseitigen sind. Zudem ist die Lokalisierung eines aufgetretenen Fehlers im Modell erheblich einfacher als im Source Code.

Verlässliche, reproduzierbare Testresultate

Mit den automatisiert aus Ihrem Modell erzeugten Testarchitekturen und Testsequenzen in der standardisierten Notation UML Testing Profile legen Sie die Basis für reproduzierbare, wiederverwendbare Tests, die verlässliche und aussagefähige Resultate liefern -- immer wieder.

Durchgängige Gewissheit von der Anforderung bis zum Testergebnis

Verschaffen Sie sich Gewissheit für jede einzelne Anforderung, von der Spezifikation über die Implementierung bis zum Test. Mit IBM Rhapsody TestConductor erweitern Sie die Traceability um durchgeführte Tests und deren Resultate. Tests sind nicht länger ein blinder Fleck in Ihren Traceability Reports.

Aussagefähige Reports per Mausklick

IBM Rhapsody TestConductor dokumentiert die durchgeführten Testläufe und deren Ergebnisse. Die Testaktivitäten werden visualisiert als HTML Seiten, und die Daten stehen im Modell zur Verfügung für weitere Analysen, auch für Generierung von individuell angepassten Dokumenten mit weiteren Tools. Möglich sind z.B. Coverage Analysen bezogen auf Anforderungen, Modell oder Source Code.

Nutzen Sie die Expertise von SodiusWillert

Ziehen Sie den bestmöglichen Nutzen aus Ihrer Investition. Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten unterstützen bei der Planung, Inbetriebnahme, Integration und Schulung. Wir helfen Ihnen bei der Anpassung von TestConductor und bei der Integration in Ihre Lifecycle Tools. Unsere Erfahrung basiert auf vielen erfolgreichen Projekten bei Kunden sowie in unserer eigenen Entwicklung.

IBM-ELM-OEM-SODIUSWILLERT

IBM ELM Suite

IBM Rhapsody TestConductor ist ein plug-in Modul für IBM Engineering Systems Design Rhapsody und wird von unseren Kunden oft zusammen mit weiteren Lifecycle Produkten eingesetzt:
Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu an, und wir klären gemeinsam, wie unsere Experten Sie am effektivsten unterstützen können, beispielsweise mit Trainings, Workshops, speziellen Anpassungen, Beratung zu Prozessen und Methoden, oder Coaching.

Würde TestConductor Ihr Projekt voranbringen? Fragen Sie unseren Experten in einer live online Demo

IBM Rhapsody TestConductor -- die Highlights

Testarchitekturen aus dem UML Modell generieren

Mit TestConductor erstellen Sie Testarchitekturen für den Unit-Test einer einzelnen Klasse (Objekt, Datei, Block) oder für den Integrationstest mehrerer Klassen. Nach Bedarf wählen Sie zwischen Blackbox- oder Greybox-Architektur, um wahlweise ausschließlich die externe oder auch die interne Kommunikation des SUT beobachten zu können.

Erstellen Sie Testcases aus Sequenzdiagrammen

Aus Anforderungen, die als Sequenzdiagramme beschrieben wurden, generiert TestConductor passende Testcases zur Validierung der Implementierung. Dabei können diese Testcases ebenfalls als Sequenzdiagramme beschrieben werden und sind daher intuitiv visuell erfassbar. Zudem kann auch lückenlose Traceability von der Anforderung bis zum Testcase und zum Testergebnis hergestellt werden

Automatische Testdurchführung

IBM Rhapsody TestConductor unterstützt die nicht-interaktive Durchführung und Auswertung von Tests. Mit Hilfe von Testskripten können alle TestConductor Funktionen über die API angestoßen werden. So können z.B. jede Nacht in einer CI-Umgebung (Continuous Integration) neue Versionen automatisch getestet und bewertet werden, ohne den Tagesbetrieb zu stören.

Analyse der Testergebnisse

IBM Rhapsody TestConductor visualisiert Testergebnisse farblich, um Ihnen die Lokalisierung der relevanten Informationen in einem Ergebnisbericht zu erleichtern. In einer graphischen Darstellung der durchgeführten Testcases erscheinen alle Abweichungen von der Spezifikation farblich markiert.

Test Reports und Coverage Analyse

Die Ergebnisse der durchgeführten Tests werden in einem HTML Report dargestellt. IBM Rhapsody TestConductor speichert alle Ergebnisdaten im Modell und stellt sie für weitere spezifische Analysen zur Verfügung. Mittels Coverage Analysen erkennen Sie, wie umfassend die Tests waren bezogen auf das Modell des zu entwickelnden Systems oder bezogen auf die Anforderungen.

Read the latest articles on our blog

How to: connect IBM DOORS Next with Atlassian Confluence

21 Feb 2022 | SodiusWillert
See all articles

Make AUTOSAR work for you with IBM Rhapsody - AUTOSAR Extension

14 Feb 2022 | Renate Stuecka

Why should DOORS Next users integrate with Atlassian Jira

18 Mär 2021 | SodiusWillert

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, mehr über Ihre Erwartungen zu erfahren und mit Ihnen zu besprechen, wie wir von SodiusWillert Ihnen helfen können, Ihre Ziele zu erreichen.

Fichier 1 1 1